VTA Geschäftsführer Johannes Kuhlmann überreicht Spende

Mit den Worten: „Das Geld soll insbesondere Kindern mit schwersten Behinderungen zugute kommen“, überreichte VTA Geschäftsführer Johannes Kuhlmann am vergangenen Freitag eine Spende in Höhe von 3.000,- €. Er ist Geschäftsführer der VTA Software  Service GmbH mit Sitz in Gelsenkirchen.

Der 1. Vorsitzende der Lebenshilfe Borken e.V., Jürgen Scholz, nahm dieses Geld dankend entgegen. Die Lebenshilfe habe in den vergangenen Jahren und Monaten gerade für die Kinder mit hohem Unterstützungsbedarf viel getan, sagt Jürgen Scholz. Unter anderem gibt es besonders ausgestattete Räumlichkeiten in denen Betreuungsangebote stattfinden und das Angebot an Ferienfreizeiten für diese besonderen Kinder sei ausgebaut worden. Da Hilfsmittel, Ausstattungsgegenstände und Beschäftigungsmaterial jedoch zum Teil sehr kostspielig sind, sei man als Verein auf Spenden dieser Art angewiesen, um entsprechende Dinge anschaffen zu können.

Das Unternehmen VTA spendet nicht zum ersten Mal an die Lebenshilfe Borken. Schon in der Vergangenheit hat das Unternehmen die Lebenshilfe Borken e.V. mit Zuwendungen bedacht und zeigt damit großes, soziales Engagement. Es wäre schön, wenn das als Vorbild für andere Unternehmen viele Nachahmer finden würde, die ebenfalls auf diese Art und Weise andere an ihrem Erfolg teilhaben lassen.

Im Namen der Kinder mit schwersten Behinderungen bedankt sich die Lebenshilfe Borken e.V. recht herzlich.

 
 
 

© 2010 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Borken und Umgebung e.V. - Mozartstr. 21a, 46325 Borken - E-Mail: verwaltung@lebenshilfe-borken.de