Ehrung der Jubilare der Lebenshilfe Borken

Jährlich lädt der Vorstand und der Geschäftsführer die Mitarbeiter mit 10-, 25- oder (demnächst) 40-jähriger Firmenzugehörigkeit zu einer kleinen Feierstunde ein. Da die ersten Mitarbeiter mit 40 Jahren aufgrund der jungen Unternehmensgeschichte erst in vier Jahren ihr Ziel erreichen, sind es im Wesentlichen Mitarbeiter, die vor 10 oder 25 Jahren begonnen haben; in diesem Jahr sogar sieben von über 130 Angestellten ausschließlich mit 10-jähriger Zugehörigkeit berichtet Geschäftsführer Wilkens. Umso interessanter die Entstehungsgeschichten, von denen Josef Amberg (1. Vorsitzender) und Jürgen Scholz (stv. Vorsitzender) zu berichten wussten. Das ist stets ein willkommener Anlass, um Altes mit Neuem zu vergleichen - erinnert man sich zunehmend und doch zu gerne an die “gute alte Zeit“, besonders mit Blick auf die aktuell komplizierten Regeln und dem steigenden Verwaltungsaufwand im Zusammenhang mit der Reform des Sozialgesetzbuches, so die Vorstandsmitglieder.

Oben im Bild die Jubilare des vergangenen Jahres.


Unten im Bild, eingefasst von Unternehmens- und Wohnstättenleitung die Jubilare diesen Jahres, von links: Reinhard Busch (3. v. links), Ute Abbing, Frank Schunke, Olga Leb, Monika Droste, Kornelia Tekampe, es fehlt Bernadette Froß-Kosok

 
 
 

© 2010 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Borken und Umgebung e.V. - Mozartstr. 31, 46325 Borken - E-Mail: verwaltung@lebenshilfe-borken.de